Montag, 16. Januar 2012

Meine Pinsel - Teil 1: Gesichtspinsel

Hallöchen!


Ich möchte Euch gerne meine Pinsel nach und nach vorstellen und fange mit meinen Gesichtspinseln an. Extra für heute habe ich sie sogar gestern gewaschen bzw. nicht benutzt, damit sie sauber bleiben!
Da ich weiss wie ärgerlich es ist, wenn Leute Dinge vorstellen die es nicht mehr gibt, möchte ich Euch nur die Pinsel zeigen die man noch kaufen kann. 
Viele Pinsel besitze ich nicht, aber von denen die ich habe bin ich wirklich überzeugt. Es gibt sicherlich bessere, aber zum aktuellen Zeitpunkt bin ich zufrieden mit den Sachen die ich habe. 


Fangen wir an mit meinem kleinen Allrounder, dem Stippling Brush von real techniques by Samantha Chapman (Pixiwoo). Diesen Pinsel benutze ich sehr gerne für Foundation, meinen Chanel Bronze Universel sowie für Creme- und Puderblush. Da ich derzeit oft eine BB Cream benutze, muss er im Moment nur für Bronzer und Blush herhalten. Dennoch einer meiner Lieblinge. 




Er ist kleiner als man denkt. Bevor ich ihn im Ausland bestellte, habe ich ausgiebig im Internet recherchiert. Auf Fotos wirkte er immer größer, daher bekam ich auch einen kleinen Schreck als ich ihn letztlich in den Händen hielt. Obwohl er aber relativ klein ist, ist es überhaupt kein Problem damit im gesamten Gesicht zu arbeiten. Der Stippling Brush ist relativ dicht gebunden, dennoch sehr weich, und hat kurze weisse Borsten etwa vergleichbar mit dem MAC 130er Pinsel (welchen ich nicht habe, daher übernehme ich keine Gewähr ;))
Das "Stinktier" von real techniques besitzt im Vergleich dazu aber ausschließlich synthetische Borsten.



Die Qualität des Pinsel ist wirklich gut. Er hat nicht geblutet, weder mit Farbe noch mit Haaren und er stinkt auch nicht.


Meine Empfehlung ist mit diesem Pinsel die Foundation mit kleinen kreisenden Bewegungen aufzutragen. Das ist mein Tipp damit das Ergebnis nicht streifig wird. Außerdem ist es nicht nötig den Pinsel wirklich fest aufzudrücken, das ist auch eher kontraproduktiv. Glaubt mir, ich spreche aus Erfahrung.
-
Weiter geht's mit dem Powder Brush von real techniques. Der Pinsel ist ideal um, was auch sonst, Puder auf das gesamte Gesicht aufzutragen. Ich nehme ihn für losen Puder sowie für gepressten und beides klappt sehr gut. 
Ich habe mir diesen Pinsel gekauft, weil ich unbedingt mal einen großen und fluffigen Pinsel für mein Puder haben wollte. Mit diesem Schmuckstück habe ich genau so einen Pinsel erhalten. Auch dieser Pinsel, so wie alle von real techniques, besteht aus synthetischen Taklonborsten. Daher gibt er das Produkt auch wirklich gut an die Haut ab.


Bronzer damit aufzutragen würde ich nicht empfehlen, es sei denn man möchte es wirklich im ganzen Gesicht haben. Für punktuellen Gebrauch ist er einfach zu groß. Wenn man den sonnengebräunten Look aber anstrebt, kann man ihn aber sicherlich auch für Puderbronzer benutzen.




Der Powder Brush steht dem Stippling Brush qualitativ in nichts nach. Kein Haarverlust, kein schlimmer Geruch - einfach nur gute Qualität.
-
Als Nächstes möchte ich Euch den Pinsel vorstellen, den ich am liebsten für Concealer benutze. Der Precision Round P82 von Sigma ist ein synthetischer, rund und fest gebundener Pinsel mit ebenso abgerundeter Spitze. Er erinnert mich sehr an einen Finger. Der Widerstand der Borsten ist gerade richtig, denn der Concealer lässt sich damit leicht verteilen und einarbeiten. Die verarbeiteten Borsten sind wirklich sehr fein und weich.

                                       
Der Pinsel eignet sich perfekt für den Auftrag unter dem Auge um Augenschatten abzudecken und ebenso um Unreinheiten zu kaschieren. Bei der Anwendung auf Unreinheiten kann ich empfehlen den Concealer mit dem Pinsel aufzutupfen. Unter den Augen mache ich kleine kreisende Bewegungen um den Concealer einzuarbeiten.



Auch dieser Synthetikpinsel besitzt eine wirklich gute Qualität. Er verliert weder Haare noch Farbe. Ausserdem geht er nach dem Waschen immer wieder in die gleiche Form zurück.

Bestellt habe ich alle vorgestellten Pinsel auf love-makeup.co.uk. Notiz an mich: Den Shop unbedingt in die Shop-Seite aufnehmen.


Das war's erstmal mit den Gesichtspinseln. Wie ich schon sagte hab ich noch mehr, aber wenn ihr sie eh nicht mehr kaufen könnt bringt es ja nichts. Übrigens habe ich keine MAC Pinsel, daher kann ich auch keine Vergleiche über die Qualität ziehen.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Falls ja, stellt Eure Fragen doch in den Kommentaren, ich würde mich freuen!

Bis dann, 
Dani

Kommentare:

  1. Tolle Pinsel, ich muss mir auch noch ein paar richtig gute besorgen.
    Toller Post.

    Liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab Dich getaggt... http://www.eichhoernchentage.de/tag-11-fragen/

    Würde mich freuen, wenn Du mitmachen würdest und bin schon gespannt auf Deine Antworten!

    Liebe Grüße
    Key

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für's Taggen. Ich werd mich dann demnächst mal daran setzen die Fragen zu beantworten.

      Liebe Grüße,
      Dani/Laly

      Löschen
  3. Oha, ein schöner/s Review, danke!
    Habe dich über die BJ gefunden und bleibe erstmal! :-)

    Viele Grüße
    linni

    AntwortenLöschen
  4. Die Pinsel hab ich mir auch schon vor ner Weile angeschaut... aber iwie schaff ichs net sie zu bestellen ;)

    AntwortenLöschen