Sonntag, 22. Januar 2012

Kosmetikmord - Die unblutige Fortsetzung

Hallöchen!


Ich bin eine schlechte Kosmetikmörderin. Wie ihr hier nachlesen könnt, habe ich mich daran versucht. Aber es klappt einfach nicht. Kaum hatte ich die Produkte aufgestellt die ich um die Ecke bringen wollte, hatte ich auch schon kein Interesse mehr an ihnen bzw. den meisten davon. Es liegt auch nicht daran, dass ich die Produkte nicht mag. Zumindest bei den meisten.
Weihnachten kam dazwischen und ich hab neue Dinge geschenkt bekommen oder mit von Gutscheinen gekauft oder ich hab zwischendurch etwas gekauft.


Gleichzeitig hatte ich dann die Erleuchtung: Wieso mit Produkten rumquälen? Wenn ich sie gerade nicht benutzen will, dann mach ich das auch nicht. Kosmetikmord in allen Ehren, ich bin einfach nicht dafür geschaffen. Ich werde irgendwann noch "Hit the pan" erleben.
Dennoch möchte ich euch die Produkte nochmal zeigen und auch die, mit denen sie ersetzt wurden. 


Bourjois Délice de Poudre Bronzing Powder



Dieses Produkt habe ich durch meinen geliebten Chanelbronzer ersetzt. Aber auf keinen Fall, weil ich es nicht mag. Hätte ich zu Weihnachten keine Gutscheine bekommen, dann hätte ich nie den Bronzer von Chanel gekauft und wäre immer noch glücklich mit dem von Bourjois. Ich sollte vielleicht mal abwechseln, damit keiner von beiden zu kurz kommt. Hmm...

 Balea Handlotion Sheabutter Vanille


Die Balea Handlotion hat sich definitiv zum Hassprodukt entwickelt und wurde durch die Urea Handcreme von REWE ersetzt. Die musste ich mir zur Not kaufen, weil ich wie üblich meine Handcreme für unterwegs vergessen hab. Es stellte sich heraus, dass die gar nicht mal so schlecht ist. Sie riecht nahezu nach nichts, was mir mittlerweile bei einer Handcreme wirklich sehr gefällt, und pflegen tut sie auch noch gut. Ausserdem zieht sie schnell ein, also: REWE Top - Balea Flop
Aber ich kann ja nichts wegschmeißen, also dient die Creme von Balea als Bodylotion für meinen Freund. *diabolisch lach*

p2 Hypoallergen + Quick Dry Base Coat


Eins der wenigen Produkte, welche ich nicht durch irgendwas ersetzt habe. Ich mag den Base Coat eigentlich ganz gern. Ob der Lack jetzt länger hält kann ich nicht sagen, aber meine Nägel sind nicht nennenswert verfärbt durch Farblack und das ist ja mit die Hauptsache. Entweder habe ich diesen benutzt oder nichts.

Balea Feuchtigkeitshaarmilch Aprikose + Milch


Noch ein kleines Hassprodukt. Die Balea Feuchtigkeitshaarmilch nervt mich leider nur noch. Obwohl ich den Duft sehr gern mag. Kurz bevor ich nach Berlin gefahren bin, hab ich mir die Gliss Kur Ultimate Repair Express-Repair-Spülung (ja, die heißt so mit 2x Repair *hust*) gekauft. Ebenso wie das Produkt von Balea ein Leave-in. Bevor ich meine Gliss Kur Spülung weiter benutze, wollte ich die von Balea aufbrauchen. Aber irgendwie kam ich damit gar nicht  mehr klar. Ich hatte mir angewöhnt meine Haare wie gewohnt zu waschen und dann keinen Conditioner zum Ausspülen zu nehmen, sondern nur mein Gliss Kur Zeugs. Kurz einwirken und dann ließen sich die Haare gut durchkämmen. Klappte mit der Balea Haarmilch leider nicht so, sondern nur wenn ich noch zusätzlich eine Spülung beim eigentlichen Haare waschen benutzt habe. Schade, aber zeigte mir nur wie zufrieden ich mit der Gliss Kur Spülung bin.

Alterra Rougepuder #01 natural rose


Hachja, ich finde das Rouge von Alterra immer noch wunderschön und möchte es nicht missen. Die Pigmentierung ist vielleicht nicht die beste, aber die Farbe ist einfach schön. Andererseits ist es mit diesem Blush schwierig "overblushed" auszusehen, was auch von Vorteil ist - besonders wenn man sich im Halbschlaf morgens schminkt. 
Dennoch habe ich mir ja den Blush von MAC gekauft (und somit gesündigt) und ihn seitdem so gut wie jeden Tag benutzt. Damit "ermorde" ich war auch etwas, aber nicht so wie ich es vorgesehen hatte. Aber man kann ja nie genug Blush haben. 

Bourjois Healthy Mix Foundation #51 light vanilla


Die Healthy Mix Foundation muss sich ihren Platz mit meiner BB Cream von Etude House teilen. Sie wurde nicht völlig ersetzt, aber irgendwie greife ich dennoch öfter zur BB Cream im Moment. Wahrscheinlich weil ich für den Auftrag keinen Pinsel brauche. Hat also eher was mit meiner Faulheit zu tun, denn ansonsten liebe ich die Foundation :-)

manhattan clearface compact powder 70 vanilla



Noch eins der wenigen Produkte ohne Konkurrenz. Naja, obwohl - Konkurrenz habe ich genug dabei. Aber hier hat's mich einfach gepackt und ich werde es aufbrauchen. Da kann kommen was wolle! 

Classic Carmex Moisturising Lip Balm


Carmex. Ach, keine Ahnung. Ich komm mit dem Zeug einfach nicht klar. Es macht nichts was ich einfach von einer Lippenpflege verlange. Ich bekomme öfters fiese raue Mundwinkel, welche wirklich weh tun. Wo ein wenig Blistex reicht um es zu bekämpfen, macht Carmex es noch schlimmer bzw. verursacht es sogar. Früher bin ich eigentlich ganz gut mit Carmex ausgekommen, wo noch nicht so ein Hype um das Produkt entstanden ist. Vielleicht hat sich sogar meine Haut an den Lippen verändert. Ich weiss es nicht. Jedenfalls lass ich mal die Finger davon. Hoch lebe Blistex!

Rival de Loop Liquid Concealer #01 Beige


Der Concealer von Rival de Loop ist eigentlich ganz gut, aber - wenn ich Augenringe hätte. Hab ich aber nicht bzw. kaum. Für Unreinheiten find ich ihn nicht so toll, weil er sich bei mir relativ schnell absetzt trotz Puder. Der Coverstick von manhattan macht seinen Job dagegen schon besser. Den sollte man aber nicht für Augenringe benutzen, da er für die empfindliche Haut an den Augen zu trocken und hart ist. 

 Max Factor False Lash Effect Mascara


Die Max Factor False Lash Effect Mascara hat mich wirklich überzeugt. Ich werde sie definitv aufbrauchen und nachkaufen. Wahrscheinlich wird sie auch mein erstes "Mordopfer" sein. Muahaha.


Habt ihr euch schon mal an dem Projekt "Kosmetikmord" versucht? Was macht ihr mit ungeliebten Produkten? Zwingt ihr euch sie aufzubrauchen oder macht ihr einfach kurzen Prozess? Ich bin auch offen für Tipps :-)

Bis dann, 
Dani








Kommentare:

  1. Hi Dani,

    ich habe mir gerade die False Lash Effect zugelegt, aber bei mir funktioniert die überhaupt nicht, bin total enttäuscht :-(

    Ich habe dich getaggt:
    http://schminkerella.blogspot.com/2012/01/der-11-fragen-tag.html

    LG Nicola

    AntwortenLöschen
  2. Da sieht man mal wie unterschiedlich manche Produkte bei unterschiedlichen Leuten wirken.

    Danke für's Taggen. Ich werd mich mal daran setzen, wenn ich wieder zu Hause bin. Also nächste Woche.

    LG Dani

    AntwortenLöschen
  3. ich verstehe kosmetikmord sowieso nicht... aufbrauchen ist ja in ordnung, aber wozu sich mit sachen quälen, die nicht das erfüllen, was man sich von ihnen verspricht. und wenn es sich um ein gutes produkt handelt: wozu etwas aufbrauchen, was ich dann gleich nachkaufe?

    lg
    key

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte es halt mal versuchen, weil sich bei meinem Freund schon einige Produkte angesammelt haben. Werd mich aber nicht nochmal so rumquälen und stattdessen kurzen Prozess mit ungeliebten Produkten machen.

      Löschen