Montag, 13. August 2012

Gut Ding will Weile haben...

Ja, tatsächlich! Sie bloggt wieder. 

Was hab ich das Bloggen vermisst, aber ich konnte mich einfach nicht aufraffen es dann schlussendlich auch zu tun. Ich habe einfach gemerkt, dass ich aus den falschen Gründen angefangen habe zu bloggen. Wobei, es war vielleicht nicht direkt falsch, sondern eigentlich ganz logisch. Und nein, es war nicht "for the fame" ;) Dafür leb ich eindeutig im falschen Land.
Meine Mutter ist Ende letzten Jahres gestorben und das Bloggen war, als ich es für mich entdeckt hatte, einfach DIE Ablenkung. Aber es gibt einfach Sachen von denen lässt man sich nur schwer ablenken und es holt einen irgendwann einfach ein.

Im Februar ist jemand, den ich in einem Bloggerforum kennengelernt habe, ebenfalls gestorben und irgendwie hat mich das wieder runtergerissen. Ich meine wir standen uns nicht sehr nahe, aber haben uns gut verstanden. Und da das mit meiner Mutter noch so frisch war, naja...

Seitdem konnt ich mich einfach nicht überwinden zu bloggen. Habe mich richtig faul gefühlt irgendwie. 
So kann es aber kaum weitergehen. Ich mag meinen kleinen Blog und möchte euch weiterhin an meinen neuen Entdeckungen teilhaben lassen :)

Apropos, kommen wir mal zu meinen Entdeckungen. Neu für mich entdeckt habe ich Gesichtspflege. Natürlich hab ich mich schon immer brav Abends abgeschminkt und eingecremt und Morgens dann ein ähnliches Prozedere veranstaltet. Aber ich bin halt mit meinen 24 Jahren an den Punkt gekommen, wo ich tatsächlich dachte 
"Immer wurd mir gesagt, die Haut wird besser wenn man erstmal erwachsen ist - aber ich bekomm immer noch Pickel wie ein Teenie trotz fleißiger Pflege". 
Meine Haut war schlecht. Besondere Probleme hatte ich meist am Kinn, da habe ich Böller bekommen, die hätt ich niemandem gewünscht. 
Als ich wieder zu meinem Freund gefahren bin, ging es wieder los mit den fiesen Unterlagerungen. Es war kaum auszuhalten - ich war verzweifelt und habe etwas in der Apotheke gekauft, worüber ich im Beautyjunkies-Forum gelesen habe: die Zeniac LP Creme. 
Ein wahrer Lebensretter. Die dort enthaltene Fruchtsäure (in diesem Fall Salicylsäure) ist ein wahrer Wohltäter für meine Haut. Wir erinnern uns: Ich habe Mischhaut mit einer relativ öligen T-Zone und insbesondere ja die Probleme am Kinn.
Ich werd zu dieser Creme noch eine vollständige Review schreiben und außerdem noch über weitere Produkte die ich erst noch weiter testen muss bzw. die erstmal ankommen müssen (z.B. Alpha-H Liquid Gold)

Außerdem entdeckt: last.fm. Wahrscheinlich für die meisten ein alter Hut. Ich bin da irgendwie so ein Spätzünder. Mein Freund hat ewig darüber Musik gehört und da ich mich nicht weiter damit beschäftigt hatte, dachte ich dort läuft nur seltsamer Instrumental-Rock, den mein Freund gern hört...ich jedoch nicht. 
Als ich dann herausgefunden hatte, wie last.fm überhaupt funktioniert hab ich kaum noch anders Musik gehört. Einfach einige Songs als Favorit hinzufügen und schon kann man entweder sich per Empfehlungs-Radio ähnliche Künstler vorschlagen lassen oder, wenn man genug Songs in seiner Sammlung hat, lässt man sein Musiksammlungs-Radio laufen und auch dort verirren sich manchmal wahre Perlen hin.

Derzeit mach ich ja auch Weight Watchers - völlig ungesponsort. Eigentlich blöd von mir das zu erwähnen - WO BLEIBT DIE KOHLE?! Haha, Spaß beiseite. 
Ich hab mich dort online angemeldet, weil es einfach nicht so weitergehen konnte. 
Mein bisheriger Erfolg? Die Trauerkilos sind runter. 
Ich will euch nichts vormachen, denn da muss noch einiges mehr folgen. Aber ich bin auf einem guten Weg dorthin. Sogar wenn man, so wie gestern, ein Sonntags-Hamburger-Festfressen veranstaltet, aber es war einfach geil. Selbstgemachte Hamburger sind ein Traum. Und mit selbstgemacht mein ich nicht nur selbst zusammengelegt, sondern das Fleisch selbst gewürzt und geformt und eigenhändig auf den Grill geschmissen!
Mein "Wochenextra" ist zwar fast komplett dafür draufgegangen, aber wen interessiert's? Ich halt mich ja sonst (fast) immer dran und die Pfunde purzeln, langsam aber stetig. 

Das war's erstmal. 

Eure Dani :)

Kommentare:

  1. Ach, mach dir keinen Stress mit dem Bloggen :) – Solch ein Erlebnis muss erstmal verarbeitet werden, ich kann ziehmlich gut nachvollziehen was so ein Verlust bedeutet, musste das auch erleben.
    Aber wenn du mit Spaß weitermachen kannst freut mich das sehr :D

    Ach, ja last.fm ist wirklich schon ein alter Hut XD – aber schön, dass du es auch für dich entdeckt hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mist, ich hab halt auch echt keine Ahnung. last.fm ist völlig an mir vorbei gezogen :D

      Mir ist gerade mal aufgefallen, dass ich deinem Blog gar nicht folge, obwohl der so hübsch gemacht ist. Ich war aber mal drauf vor Ewigkeiten und der festen Überzeugung dem folg ich...
      Naja, ich muss sowieso mal aussortieren und meine Leseliste aufstocken, also hab ich's direkt nachgeholt! :)

      Löschen